Ingwerkompressen...

auf dem Nieren-, Leber- oder Schulterbereich, regen die Durchblutung an. Sie können sinnvoll sein bei Steifheit und Schmerzen, um Blockaden zu lösen und helfen außerdem die Nieren zu stärken. Dickflüssige Substanzen fangen an sich aufzulösen, stagnierte Flüssigkeiten beginnen zu fließen und die behandelten Gewebe werden genährt und gereinigt. Die starke Wärme erweitert die Blutgefäße und aktiviert dadurch die Bewegung der stagnierten Flüssigkeiten. Starke Wärme hat weiter den Vorteil, tief in den Körper vorzudringen. So kann eine Ingwerkompresse sogar in feste Organe, wie Nieren und Leber oder die Lungen wirken.

Eine stufenweise Verjüngung und Revitalisierung.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bauchgefühl - Isabel Leistikow